Autokredit – auf was müssen Sie achten

Wer ein Auto kaufen möchte der muss viel Geld hinblättern, ob Neuwagen oder Gebrauchtwagen, die meisten Käufer haben das Geld nicht einfach auf der hohen Kante liegen und benötigen daher einen Autokredit. Dieser ist günstiger als ein herkömmlicher Ratenkredit da das Auto die Sicherheit für die Bank ist. Doch was man alles beachten muss um an einen wirklich günstigen Autokredit zu gelangen das lesen Sie auf dieser Seite, wir möchten Ihnen das umfangreiche Thema etwas näherbringen und Ihnen zeigen das bereits geringfügig bessere Konditionen schnell ein schönes Sümmchen an Einsparung bringt.

Autokredit günstig online
Autokredit günstig Online

Wer ein Auto kaufen möchte der greift aufgrund des hohen Preises häufig auf einen Kredit zurück, viele nutzen dabei einfach das Angebot des Autohauses und Finanzieren das neue oder gebrauchte Auto direkt über den Händler. Doch das ist falsch, Sie sollten auf jeden Fall den Autokredit vergleichen, denn nur so finden Sie heraus ob Sie bei der Finanzierung kräftig sparen können.

Günstigen Autokredit finden, so geht’s:

Haben Sie ein Auto gefunden welches Ihr neues werden soll, dann lassen Sie sich zunächst ein Finanzierungsangebot des Autohändlers erstellen.

Nehmen Sie sich nun ein paar Minuten Zeit und besuchen ein Vergleichsportal aus unserer Liste weiter unten. Das hat den Vorteil dass Sie einmal Ihre Daten und den Finanzierungswunsch eingeben, danach werden mehrere Banken auf einmal verglichen, die großen Vergleichsportale sind meist an rund 20 Banken angeschlossen. Das bedeutet mit einem Vergleich bekommen Sie Angebote von mehr als ein Dutzend Banken, es werden natürlich nur die besten Angebote angezeigt.

Vorteil bei Finanzierung über einen Online Anbieter

Der größte Vorteil ist natürlich der, das Sie meist einen günstigeren Autokredit bekommen als direkt vom Händler, aber es gibt noch einen weiteren großen Vorteil. Denn wenn Sie das Geld für den Autokauf von einem Online Anbieter bekommen, dann sind Sie gegenüber dem Autohaus bzw. Verkäufer nämlich Barzahler. Und da locken große Preisnachlässe. Wenn Sie das Auto sofort auf einen Schlag bezahlen gibt es mit Sicherheit ordentlich Prozente die den Kaufpreis ordentlich schrumpfen lassen.

Auf die Flexibilität des Autokredit achten

Der beste Kredit ist immer noch ein abbezahlter Kredit, denn dieser Kostet kein Geld (Zinsen) mehr. Da der Autokredit ein Verbraucherdarlehen ist kann er jeder Zeit, auch vorzeitig, zurückgezahlt werden. Viele Banken verlangen eine Vorfälligkeitsentschädigung, gesetzlich darf diese nicht höher als 1 % der Restschuld sein.

Beim Vergleich der Anbieter für einen neuen Autokredit lohnt sich ein Blick auf genau diesen Punkt, denn es gibt auch Banken die auf eine Vorfälligkeitsentschädigung verzichten, das heißt Sie zahlen einfach den offenen Restbetrag des Darlehens zurück und keinen Cent mehr.

Der Zeitpunkt entscheidet über einen günstigen Autokredit

Aktuell ist der Leitzins extrem niedrig, das heißt Verbraucherkredite, also auch Autokredite, sind günstig wie nie. Die Zinsen sind auf Rekordtief was einen Kredit für das neue Auto jetzt im Moment besonders attraktiv macht.

Keine Eile bei der Suche nach einem Kredit – nicht unter Druck setzen lassen.

Häufig lohnt sich ein Vergleich schon wenn Sie bereits auf der Suche nach einem neuen Auto sind, denn wenn das Auto einmal gefunden ist dann drängt die Zeit. Vielleicht gibt es einen zweiten Käufer, oder die Sehnsucht das neue Auto endlich in der Garage stehen zu haben ist so groß, das dem Autokredit zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird, und Sie vorschnell abschließen und am Ende drauf zahlen. Deshalb kann es nicht Schaden wenn Sie bereits nach einem Autokredit und den passenden Konditionen dazu im Vorfeld schauen.

Online können Sie einen günstigen Autokredit hier bekommen:

Autogas – für wen lohnt es sich, wie funktioniert es?

Autogas gilt bereits seit einigen Jahrzehnten als günstige Alternative zu Benzin & Diesel und zählt mittlerweile zu den weltweit meistgenutzten Alternativkraftstoffen. Es ist ein Butan/Propan Gemisch und aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung mit Benzin verwandt. Es ist transportabel und lässt sich u.a. für den Antrieb von Motoren einsetzen. Im Vergleich zu anderen Kraftstoffen hat Autogas eine sehr gute Ökobilanz und bedarf keiner aufwendigen Aufbereitung. Mit Autogas seid Ihr also entspannt und günstig unterwegs. Vorausgesetzt Ihr seid viel unterwegs. Denn ab wie viel Kilometern sich eine LPG Autogasanlage lohnt  das ist ganz stark abhängig vom Modell und Motor eures Autos. Ganz grob kann man von 50.000 Kilometern, bei den aktuellen Preisen von Benzin und Autogas, ausgehen bis sich eine Autogasanlage in einem Auto amortisiert.

Autogas
Autogas spart Geld

Wo gibt es die nächste Gastankstelle – App oder Internet

In Deutschland gibt es mittlerweile ein nahezu flächendeckendes Netz mit fast 7.000 Autogas-Tankstellen und die Anzahl der Flüssiggas-Fahrzeuge wächst stetig. Für die zunehmende Akzeptanz sprechen vor allem die reduzierten Kraftstoffkosten, die ausgereifte Technik, die hohen Reichweiten, die geringe Lärmemission und der sehr geringe Schadstoffausstoß. Zudem hat Autogas den Vorteil, dass es in herkömmlichen Otto-Motoren auf einfache Weise eingesetzt werden kann. Bei einem bivalenten Antrieb kann – auch während der Fahrt – per Knopfdruck von Autogas- auf Benzinbetrieb gewechselt werden. Das Tanken von Autogas ist übrigens nicht schwerer als Benzin oder Diesel zu tanken. Das Internet hilft bei der Suche nach einer LPG Tankstellen, es gibt Übersichtskarten mit denen Ihr zu den Tankstellen navigieren könnt. Wenn Ihr ein Smartphone nutzt dann gibt es auch spezielle Apps die euch unterwegs alle Gastankstellen im Umkreis anzeigen und auf Wunsch auch direkt dahin navigieren.

Die Umrüstung auf Autogas

Die Umrüstung auf Autogas ist keine aufwendige Sache und dauert höchstens drei Tage, da der Motor des Fahrzeuges nicht verändert wird, sondern lediglich einige Teile eingebaut werden. Grundsätzlich kann man sagen das der Umbau auf Autogas bei jedem Auto möglich ist, Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel. Der Gastank kann in der Mulde des Reserverades, im Kofferraum oder als Unterflurtank angebracht werden. Die Kosten für den Umbau liegen zwischen 1.500 und 4.000 Euro, je nach Fahrzeug. Diese Investition rechnet sich allerdings, da ab dem ersten Tankvorgang gespart wird. Für einen Liter Autogas fallen günstige 60 bis 70 Cent an und je nach Tankgröße können mit einer Tankfüllung bis zu 1000km zurückgelegt werden. Bei eurer Amortisationsrechung dürft Ihr das sogenannte „Starterbenzin“ nicht vergessen, der Motor startet mit normalem Benzin aus dem Tank, erst einige Kilometer nach dem Start wird auf Gasbetrieb umgeschaltet, das passiert ganz von allein ohne das Ihr etwas machen müsst oder das merkt, man kann mit rund 0,2 Liter Startbenzin auf 100 KM rechnen. Die Autogas-Umrüstung empfehlen wir nur in dafür geschulten Werkstätten durchführen zu lassen. Nur diese haben die nötige Kompetenz euch vor und nach dem Umrüsten kompetent zu Beraten.

Nach dem Einbau der Gasanlage wird diese vom TÜV oder Dekra abgenommen. Zusätzlich wird alle 2 Jahre mit dem normalen TÜV zusammen eine GAP (Gasanlagenprüfung) gemacht. Diese kostet momentan ca. 20 bis 30 Euro extra. Dabei wird die Anlage auf Funktion und Dichtigkeit geprüft.

Fazit: Wenn Ihr vorhabt euer Auto auf LPG Gas umzurüsten dann kalkuliert alle möglichen Kosten mit ein, ganz wichtig sind eure tatsächlich gefahrenen Kilometer pro Jahr genau zu kennen – diese sind für den Amortisationstzeitraum besonders wichtig.

Weblinks zum Thema Autogas:

Eine Übsericht über die Autogastankstellen von Deutschland inkl. Öffnungszeiten und genauer Adresse für das Navi gibt es auf gas-tankstellen.de – hier klicken.

Ab wann lohnt sich Autogas – Amortisationsrechner Online

Natürlich ist das Interessanteste herauszufinden wann sich die Umrüstung lohnt und man mit dem Sparen anfängt. Das kann man ganz leicht herausfinden in dem man einen Amortisationsrechner nutzt. Bei einem Online Amortisationsrechner muss man einige Einstellungen vornehmen wie die Jahreskilometer, den aktuellen Preis pro Liter Benzin / Diesel, den Preis für den Liter Autogas, und einige mehr. Die vielen Angaben sorgen dafür dass der Amortisationsrechner ein ziemlich genaues Ergebnis ausspuckt. Hier gelangen Sie zu einem guten Online-Rechner.

Autobewertung im Internet

Wer sein Auto verkaufen möchte für den ist eine Autobewertung extrem wichtig, denn nichts ist schlimmer als wenn man nach dem Autoverkauf feststellt das man das eigene Auto unter Wert verkauft hat, denn zu verschenken hat sicher kaum jemand etwas.

Autobewertung Online
Autobewertung Online

Eine Autobewertung hilft auch, nicht einem Autohändler auf den Leim zu gehen, denn diese versuchen immer ein Auto schlecht zu machen, Sie werden so Dinge über Ihr Auto erfahren die Sie selber noch nicht wussten. So eingeschüchtert sagen nicht selten viele Menschen JA zu dem niedrigen Preis den Ihnen der Händler für Ihren Gebrauchten anbietet, schließlich ist man ja froh das der Händler in dem schlechten Zustand des Autos überhaupt etwas zahlt…

Sie sehen also wie wichtig es ist eine Autobewertung durchzuführen, die gute Nachricht: Das geht Online und kostenlos. Ob kostenlos hier die bessere Variante ist das klären wir im Verlauf des Artikels.

Im Grunde erfahren Sie bei einer Autobewertung am Ende eine Summe die für Ihren gebrauchten realistisch ist. Bei einer Online Autobewertung müssen Sie einige Angaben zu Ihrem Fahrzeug machen, anhand dieser Eingaben wird dann die Autobewertung durchgeführt.

Taugt eine kostenlose Autobewertung etwas?

Leider nur bedingt, da Sie kostenlos ist kann Sie natürlich nicht schaden, aber die kostenlosen Autobewertungen haben meist zwei Grundlegenden Probleme, zum einen ist die Datenbasis, also an Vergleichsfahrzeugen einfach zu gering, und zum anderen werden viele wertmindernde oder wertsteigernde Dinge nicht abgefragt und fließen somit nicht in die Online Bewertung mit ein.

Viele der kostenlosen Fahrzeugbewertungen lassen das Thema Sonderausstattung komplett außen vor. Dabei spielt die Sonderausstattung bei der Berechnung eine erhebliche Rolle.

Häufig ist auch die Aktualität ein Problem, denn viele kostenlose Dienste werden einfach nicht mehr mit aktuellen Daten versorgt, das verzerrt natürlich das Ergebnis immer mehr.

Ist eine kostenpflichtige Autobewertung besser?

Wir sagen ja, und wir haben es anhand einiger Autos selbst getestet. Als bestes Beispiel ist hier Schwacke-Liste zu nennen. Schwacke dürfe jeder schon einmal gehört haben, diese sogenannte Schwacke Liste wird schon sehr lange genutzt um den Wert eines Auto einzuschätzen. Früher hatten lediglich Autohändler darauf Zugriff, heute jeder und das sehr einfach Online.

Die Online Schwacke Autobewertung kostet zwar Geld, allerdings mit aktuell 7,90 Euro auch nicht wirklich teuer.

Wenn Sie ein Auto verkaufen möchten dann empfehlen wir Ihnen auf jeden Fall eine Schwacke Bewertung durchzuführen. Das Ergebnis der Bewertung können Sie zudem Ausdrucken und dem Käufer überreichen, das bringt ein paar Pluspunkte zusätzlich.

Über Schwacke Liste lesen Sie hier mehr.

Kostenlose Autobewertung:

Aber natürlich können Sie Ihr Glück auch bei den kostenlosen Anbietern versuchen, wir haben uns für Sie auf die Suche gemacht und die kostenlosen Dienste herausgesucht.

DAT Liste
DAT steht für „Deutsche Automobil Treuhand“ und ist der Spezialist für Kraftfahrzeugdaten. Unserer Meinung nach ist DAT die beste kostenlose Möglichkeit für eine Autobewertung. Versuchen Sie es einfach selbst.
Hier klicken um zur DAT Liste zu gelangen.

Restwert eines Autos berechnen

Wer sein Auto verkaufen möchte der steht vor der Frage: Welchen Restwert hat mein Auto eigentlich? Der Restwert ist von vielen Faktoren abhängig, die meisten Menschen erschrecken wenn Sie im Internet eine Restwertberechnung durchführen und denken, dass der Rechner falsche Ergebnisse liefert. Doch leider ist es meist die traurige Wahrheit, ein Auto verliert einfach zu schnell an Wert. Wie Sie den Restwert Ihres Autos berechnen lesen Sie in diesem Artikel.

Auto Restwert berechnen
Auto Restwert berechnen

Der Wertverlust eines Autos ist enorm

Sie kaufen sich einen Neuwagen und sind glücklich darüber, doch eigentlich ist es traurig, wenn man weiß das das Auto bereits ein Jahr nach dem Kauf bereits ein Viertel des Kaufpreises weniger Wert ist.

Und der Wertverlust geht weiter, rund 5 Prozent jährlicher. Natürlich ist das abhängig vom Typ und Marke, aber so sieht die Wahrheit in den meisten Fällen aus.  Mit diesen Angaben kann man natürlich keinen Restwert berechnen, dazu sind viele Faktoren mehr nötig.

Wie wird der Restwert eines Autos berechnet?

Das Baujahr, die Kilometerlaufleistung, der Zustand des Autos, eventuelle Unfallschäden, die Sonderausstattung, all das sind maßgebliche Dinge die den Restwert eines Autos bestimmen. Der berechnete Restwert ist dann ein guter Anhaltspunkt einen Verkaufspreis für das Auto zu finden. Denn natürlich kommt es auch darauf an wie beliebt Ihr Gebrauchter auf dem Gebrauchtmarkt ist.

Kostenpflichtige Restwert Berechnung

Die beste Möglichkeit einen realistischen Restwert für das eigene Fahrzeug zu ermitteln ist die Schwacke Liste. Noch vor wenigen Jahren war diese ausschließlich Autohändlern vorbehalten, jetzt kann Sie jeder nutzen. Schwacke nutzt eine riesige Datenbasis die stets aktuell ist, zudem wird auch die Sonderausstattung bei der Berechnung berücksichtigt. Sie bekommen eine Bewertung zu Ihrer Berechnung die Sie natürlich auch ausdrucken und potenziellen Käufern zeigen können.

Die Schwacke Online Bewertung kostet aktuell 7,90 Euro und kann sofort durchgeführt werden.

Hier erfahren Sie mehr über die Schwacke Restwert Berechnung.

Restwert kostenlos berechnen:

Es gibt einige Seiten die eine kostenlose Restwertberechnung anbieten. Hier sollten Sie aber Wissen das diese meist nicht sehr genau sind. Häufig werden wichtige Dinge wie zum Beispiel die Sonderausstattung des Autos nicht berücksichtigt, es gibt auch Rechner die eine sehr alte Datenbank nutzen. Aber da es kostenlos ist können Sie natürlich selbst testen, ein Blick in mobile.de wird das Ergebnis dann recht schnell aus tauglich oder untauglich herausstellen.

Lesen Sie auch:
Was ist Auto Leasing?
Auto Kaufvertrag Vorlage

Was genau ist das Auto Leasing?

Man kann sein Auto Bar bezahlen, was allerdings bei den heutigen Preisen für Neufahrzeuge fast niemand kann. Man kann sein neues Auto auch finanzieren, verschiedene Finanzierungsmodelle stehen dafür bereit.

Wer einen Neuwagen fahren möchte dem steht aber auch noch eine Dritte Möglichkeit zur Verfügung, nämlich das Leasing. Bisher war Leasing nur etwas für Selbstständige und Firmen, mittlerweile nutzen immer mehr Privatpersonen das „Mietmodell“ Leasing.

Auto Leasing
Auto Leasing

Was genau ist Leasing?

Grundsätzlich kaufen Sie beim Leasing nicht, Sie mieten. Sie erhalten durch den Leasingvertrag ein zeitlich begrenztes Nutzungsrecht. Ein Leasingvertrag wird meist über zwei, drei oder vier Jahre geschlossen, nach dieser Zeit geben Sie das Auto einfach wieder zurück und bekommen auf Wunsch ein neues.

Das Leasing ist für jeden sinnvoll der alle paar Jahre ein neues Auto fahren möchte und sich dabei nicht um Dinge wie den Autoverkaufkümmern möchte.

Leasing Vorteile:

Selbstständige profitieren vom Leasing, weil die monatliche Leasingrate als sofortige Ausgabe geltend gemacht werden kann, nicht wie bei der Finanzierung wo das Auto über Jahre abgeschrieben wird.

Beim Leasing eines Autos sparen Sie sich die hohen Anschaffungskosten die bei einem Kauf anfallen würden, einzig die monatliche Leasingrate muss aufgebracht werden.

Die Höhe der Leasingraten können Sie selbst mitgestalten indem Sie sich für eine hohe oder niedrige Anzahlung entscheiden. Leasing ist aber auch ohne Anzahlung möglich.

Tipp: Auto Leasingverträge aus dem Internet

Wenn man ein Fahrzeug leasen möchte geht man normalerweise zu einem Autohändler und lässt sich ein Leasingangebot erstellen. Doch es geht auch einfacher, man kann nämlich im Internet ein günstiges Leasingangebot finden. Sie können mit den Konfiguratoren Ihr Wunschfahrzeug zusammenstellen, genauso wie Sie es möchten. Bei jeder Änderung sehen Sie sofort wie sich diese auf die monatliche Leasingrate auswirkt. Nahezu jedes Automodell können Sie so durchspielen und sehen sofort wie hoch der Preis dafür wäre.

Es gibt einige große Leasinganbieter wie Sixt, diese bieten Hersteller- und Bankenunabhängiges Leasing an. Sie schließen den Vertrag Online ab, das Auto holen Sie bei einem Händler in Ihrer Nähe. Die Konditionen der Online Leasinggeber sind häufig attraktiver als bei den Autohäusern.

Die verschiedenen Leasingarten

Wenn Sie ein Auto Leasen wollen dann haben Sie die Wahl zwischen dem Kilometerleasing oder dem Restwertleasing, was das genau ist das erklären wir jetzt.

Leasing mit Kilometervertrag

Die meisten Autofahrer Wissen ziemlich genau Bescheid über Ihre jährliche Fahrleistung. Und diese ist die Grundlage bei der Berechnung der Leasingrate, wenn Sie sich für einen Kilometervertrag entscheiden. Sie fahren einfach das Auto für eine festgelegte Zeit, danach geben Sie es einfach wieder zurück. Falls es mehr Kilometer geworden sind als vereinbart, zahlen Sie pro Kilometer zwischen 10 und 20 Cent, wenn Sie weniger Kilometer gefahren sind bekommen Sie eine Erstattung, diese liegt meist zwischen 5 und 10 Cent.

Leasing mit Restwertvertrag

Wenn Ihre Fahrleistung ungewiss ist oder stark schwankt dann können Sie sich für Leasing mit Restwertvertrag entscheiden. Hier wird eine geschätzte Kilometerleistung für die Berechnung der Leasingrate angenommen. Am Ende der Laufzeit wird dann anhand der tatsächlich gefahrenen Kilometer der Restwert des Fahrzeuges exakt bestimmt (Schwacke Liste), hier kann es dann vorkommen das Sie zuzahlen müssen oder eine Erstattung bekommen.

Ihre Pflichten beim Leasing

Auch wenn Ihnen beim Leasing das Auto nicht gehört, müssen Sie trotzdem damit so umgehen als wäre es Ihre. Denn es wird von einer „normalen Abnutzung“ ausgegangen, übermäßiger Verschleiß muss zum Beispiel vermieden werden. Auch Beschädigungen am Auto, durch Parkrempler zum Beispiel, müssen von Ihnen bezahlt werden. Sie haben außerdem die Pflicht die vorgeschriebenen Inspektionen durchführen zu lassen. Für ein Leasingfahrzeug ist es besonders wichtig eine Vollkasko Versicherung abzuschließen, hier steht wie Sie eine günstige Versicherung finden.

Fazit: Ihr nächstes Auto zu leasen kann viele Vorteile bringen, egal ob privat oder geschäftlich.

Die Vorteile einer ADAC Mitgliedschaft

 

Ihr Auto streikt plötzlich während der Fahrt? Sie sind in der Fremde und auch noch mitten in der Nacht? Eine Horrorvorstellung für jeden Autofahrer, doch es passiert täglich. Vor einer Autopanne ist niemand sicher, und ungünstig kommt Sie in jedem Fall: auf dem Weg zur Arbeit, bei eisiger Kälte, auf der Fahrt in den Urlaub… Vor einer Panne kann man sich nicht schützen, aber man kann vorbeugen für den Fall der Fälle. Nämlich mit einer ADAC Mitgliedschaft, die Gelben Engel helfen in der Not. Was Ihnen eine ADAC Mitgliedschaft bringt lesen Sie in diesem Artikel.

ADAC Mitgliedschaft
Die ADAC Mitglieschaft

Wer Mitglied im ADAC ist der kann Lachen, auch wenn er gerade liegen geblieben ist. Denn Sie bekommen Hilfe, egal wo und egal zu welcher Uhrzeit. Tausende gelbe Engel sind auf unseren Straßen unterwegs und helfen Ihnen kompetent und wenn möglich direkt vor Ort. Denn ein Mechaniker des ADAC wird zunächst versuchen das Auto wieder fahrbar zu machen. Wenn das nicht gelingt dann schleppt er Ihr Auto in die nächstgelegene Werkstatt wo es dann repariert wird.

Aber die Pannenhilfe ist nur eine Leistung, mit Ihrer ADAC Mitgliedschaft bekommen Sie noch viel mehr, zum Beispiel:

Weitere Vorteile einer ADAC / ADAC Plus Mitgliedschaft:

  • Unfallnotruf 24h
  • Fahrzeug Rücktransport
  • Schlüssel Service
  • Krankenrücktransport
  • Rechtsberatung
  • Bargeld Service
  • Unfall Sofortleistung
  • ADAC Vorteilsprogramm
  • ADAC Mitgliederzeitschrift „Motorwelt“

Dies ist nur ein kleiner Teil was eine ADAC / ADAC Plus Mitgliedschaft für Vorteile bringt.

Preise einer ADAC Mitgliedschaft

Im Moment (2018) gibt es die normale ADAC Mitgliedschaft und die ADAC Plus-Mitgliedschaft. Erstere kostet 37 Euro jährlich und die Plus Mitgliedschaft 72 Euro im Jahr.

Auf der ADAC Seite bekommen Sie einen Überblick über die Mehrleistung der Plus Mitgliedschaft, diese sind enorm, wir empfehlen Ihnen daher eine Plus Mitgliedschaft. So sind  Sie bei Pannen und Unfällen perfekt versorgt.

Rabatte für Mitglieder

Der ADAC hat viele Partnerschaften von denen Sie als Mitglied profitieren, das sind zum Beispiel:

  • Günstiger Tanken
  • Sehtest günstiger
  • 3% auf Reifen
  • 5% auf Scheibenwischer
  • Bis zu 10% Rabatt auf Reisen
  • Und viele weitere Vergünstigungen

Fazit: Wer viel mit dem Auto unterwegs ist und dabei ohne Angst vor einer Panne sein will für den empfehlen wir die ADAC Mitgliedschaft, Sie ist nicht teuer und lohnt sich durch die vielen Vergünstigungen immer.

Lesen Sie auch:
kostenlose Auto Kaufvertrag als Vorlage

Auto-Kaufvertrag / Kfz-Kaufvertrag als kostenlose Vorlage

Niemals ohne – das trifft auf verschiedenste Bereiche zu, besonders aber für den Autoverkauf. Denn dieser sollte niemals ohne Gebrauchtwagenkaufvertrag durchgeführt werden. Allein der Kaufvertrag beweist, dass ein Geschäft zustande gekommen ist. Kommt es nach dem Kauf / Verkauf zu Streit kann ein einfacher Kaufvertrag Goldwert sein. Diesen müssen Sie nicht einmal selbst verfassen, denn es gibt einfache und kostenlose Vorlagen die Sie nutzen können.

Auto Kaufvertrag kostenlos
Autokauf immer mit Kaufvertrag

Niemals auf einen Auto Kaufvertrag verzichten!

Egal ob es der Käufer / Verkäufer eilig hat oder nicht, egal wie hoch der Kaufpreis ist, selbst eine Schottkarre die nur einen Euro kostet, niemals sollten Sie auf einen Kaufvertrag verzichten. Denn in diesem sind die wichtigsten Dinge geregelt die beide Seiten vor bösen Überraschungen schützen.

Wenn Sie keine Vorlage für einen Kaufvertrag nehmen dann ist es wichtig das die wichtigsten Daten darin enthalten sind, unter anderem: Die vollständigen Personalien von Käufer und Verkäufer, diese sollten aus dem gültigen Personalausweiß entnommen werden. Außerdem sollte im Kaufvertrag geregelt sein wie die Übergabe des Fahrzeuges und des Autos geregelt wird.

Achten Sie außerdem auf richtige und Vollständige Angaben zum Auto, das sind: Fahrgestellnummer, Anzahl der Schlüssel, Türen, Farbe usw.

Nur Bares ist Wahres – besonders beim Autokauf

Lassen Sie sich als Verkäufer auf nichts ein was Sie nicht wollen, und dazu sollte auch gehören dass Sie das Geld für das Auto nur in Bar annehmen. Außer der Käufer überweißt es im Vorfeld und dann mit so viel Vorlauf das das Geld auch auf Ihrem Konto zu sehen ist. Auf keinen Fall auf eine Überweisung nach der Abholung einlassen!

Wenn Sie Privater Verkäufer sind dann unbedingt die Gewährleistung ausschließen, bei einem Privatverkauf können Sie das gesetzlich tun.

Unfallfahrzeug – verschweigen oder sagen?

Ein ganz wichtiger Punkt, wenn Ihr Auto das Sie verkaufen wollen, einen Unfallschaden hat oder hatte, dann gehört das in den Kaufvertrag. Beschreiben Sie den Unfallschaden so genau wie möglich. Wenn Sie haben, dann reichen Sie alte Gutachten und Werkstattrechnungen in Kopie dem Käufer aus, somit sind Sie auf der sicheren Seite.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Auto-Kaufvertrag sind, dann können Sie auf eine kostenlose Vorlage aus dem Internet zurückgreifen. Auch direkt bei uns bekommen Sie einen Kaufvertrag den Sie einfach nur ausdrucken und ausfüllen müssen. Aber es gibt auch viele weitere Vorlagen, zum Beispiel vom ADAC.

Klicken Sie hier um unseren kostenlosen Kaufvertrag als Vorlage herunterzuladen:

Kaufvertrag Vorlage im Word Format

Muster-Kaufvertrag im PDF Format

Unsere gratis Vorlage erhebt natürlich keinen Anspruch auf rechtliche Richtigkeit. Wir können für die Nutzung und deren Folgen daraus  nicht haftbar gemacht werden!

 

Weitere gratis Kaufverträge:

Der ADAC bietet Ihnen einen sehr umfangreichen Autokaufvertrag kostenlos an. Den Musterkaufvertrag gibt es auch in Englisch, das ist bei ausländischen Käufern von Vorteil.
Hier geht’s zu den Musterkaufverträgen.

Schwacke Liste

Die Schwacke Liste – von Ihr hat jeder schon einmal was gehört, doch nur wenige Wissen um was genau geht. Spätestens wenn Sie zu einem Autohändler gehen und ein Auto kaufen oder verkaufen wollen dann hören Sie von der Schwacke Liste. Lange Zeit konnten Sie nur Händler nutzen, doch dank dem Internet ist Sie nun für jeden zugänglich, wie Sie sich das zunutze machen können und um was es bei der Schwacke Liste genau geht, das erfahren Sie in diesem Artikel.

Schwacke Liste
Schwacke Liste

Wenn Sie ein Auto kaufen oder verkaufen wollen dann ist es wichtig einen realistischen Verkaufspreis zu kennen um nicht zu viel zu bezahlen, bzw. zu wenig zu bekommen. Und der Verkaufspreis ist natürlich abhängig von verschiedenen Faktoren wie: dem Autotyp, dem Alter, der Laufleistung. Und um diesen Fahrzeugwert zu berechnen gibt es die Schwacke Liste.

Was ist die Bewertung nach Schwacke Liste genau?

Die erste Schwacke Liste gab es bereits 1957 und wurde von dem Autohändler Hans W. Schwacke veröffentlicht. Den Namen hat Sie bis heute behalten. Die erste Ausgabe bestand lediglich aus einem Blatt und das beinhaltete zwei Autos, einmal den Opel Rekord und den Opel Kapitän. Doch das änderte sich schnell, mittlerweile sind es tausende Fahrzeuge in der Schwacke Liste verzeichnet sind.

Neben der Schwacke Liste für Autos gibt es auch noch zahlreiche weitere, zum Beispiel für: Wohnwagen, Motorräder, Nutzfahrzeuge / LKW, Booten und auch Wohnmobilen.

Schwacke Fahrzeugbewertung  – das bringts:

Man kann die Schwacke Liste nutzen wenn man ein Auto kaufen und verkaufen möchte.
Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Auto sind und ein konkretes Angebot entdeckt haben dann können Sie eine Online Schwacke Fahrzeugbewertung durchführen und sehen sofort ob der Preis den der Verkäufer haben möchte gerechtfertigt ist oder nicht.

Wenn Sie ein Auto verkaufen möchten dann ist die Schwacke Liste ebenfalls sehr hilfreich, denn Sie Wissen so einen realistischen Preis für Ihren Gebraucht und verkaufen Ihn nicht unter Wert. Die ausgedruckte Schwacke Bewertung können Sie zusätzlich den Interessenten zeigen, das bringt schafft Vertrauen.

Der Preis für die Schwacke Fahrzeugbewertung

Die Schwacke Liste wird permanent aktuell gehalten, das geht natürlich nicht Kostenlos. Trotzdem sind die Kosten erschwinglich, eine Online Fahrzeugbewertung kostet momentan 7,90€ – diese kann unkompliziert bezahlt werden so dass Sie schnell mit der Bewertung starten können.

So funktioniert die Online Fahrzeugbewertung:

Sie besuchen die Schwacke Homepage und wählen zuerst ob Sie den Fahrzeugschein zur Hand haben oder nicht. Komfortabler ist es wenn Sie den Fahrzeugschein haben, denn dann müssen Sie zur Fahrzeugsuche nur die HSN und TSN eingeben.

Aber Sie können auch ohne Fahrzeugschein das passende Auto finden.

Wenn das Auto gefunden ist dann machen Sie die geforderten Angaben so exakt wie möglich um ein das Ergebnis so genau wie möglich zu erhalten.

Übrigens bekommen Sie auf der Schwacke Homepage eine Musterbewertung – hier können Sie sehen wie umfangreich die Fahrzeugbewertung ist die Sie dann für Ihr Fahrzeug bekommen.

Schwacke Alternativen

Es gibt natürlich auch in Sachen Online Fahrzeugbewertung einige Alternativen zu Schwacke, einige von Ihnen sind auch kostenlos. Doch alle von uns getesteten kommen nicht annähernd an den realistischen Wert den Schwacke ermittelt. Denn es fehlen einfach zu viele Kriterien die während der Schwacke Bewertung abgefragt werden, außerdem ändert sich das Preisniveau auf dem Gebrauchtwagenmarkt schnell, bei Schwacke wird das ständig ermittelt und fließt in die Bewertung ein, bei den kostenlosen Diensten verständlicherweise nicht. Der bekannteste kostenlose Dienst zur Autobewertung ist die DAT Liste.