Gebrauchtwagen Finanzierung – so gehts günstig

Die Anschaffung eines Autos ist eine teure Angelegenheit, egal ob Neuwagen oder Gebrauchtwagen. Nur wenige können das neue Auto in bar bezahlen, es wird also eine Finanzierung benötigt. Bei einem Neuwagen wird diese häufig über die Haus- oder Partnerbank des Autoherstellers gemacht. Bei einem Gebrauchtwagen lohnt sich allerdings ein Vergleich, darum dreht sich dieser Artikel rund um die Gebrauchtwagen Finanzierung.

Gebrauchtwagen Finanzierung
Gebrauchtwagen Finanzierung gesucht?

Wenn Sie sich einen Gebrauchtwagen kaufen und diesen finanzieren wollen, dann ist es logisch das durch den  Kredit und die anfallenden Zinsen das Auto teurer wird als der Kaufpreis. Das Beste wäre also den neuen Gebrauchten mit eigenen Mitteln zu bezahlen, wenn das nicht geht ist es auch nicht so schlimm, im Moment gibt es sehr günstige Zinssätze.

Sie können bei einer Finanzierung für den Gebrauchtwagen wählen ob Sie Ihn ohne oder mit Anzahlung finanzieren möchten, die Bonität ist natürlich immer Voraussetzung. Auch wenn das Auto für die Bank als Sicherheit dient besteht trotzdem ein Risiko für die Bank.

Finanzierung durch den Händler

Der Autohändler wird Ihnen bei Interesse an einem Fahrzeug eine Finanzierung anbieten, die meisten Autohändler arbeiten mit Banken zusammen die sich auf Autokredite spezialisiert haben. Der Händler verdient natürlich an der Vermittlung Geld und hat somit ein eigenes Interesse daran. Diese Finanzierungsangebote müssen nicht schlecht sein, Sie sollten trotzdem nicht ohne Vergleich sofort zusagen, denn häufig findet sich durch einen Online Vergleich ein viel günstigeres Finanzierungsangebot.

Der Kredit wird meist günstiger wenn eine Anzahlung geleistet wird, hier muss es nicht immer Bargeld sein, denn auch das alte Auto kann In Zahlung gegeben werden und stellt somit eine Anzahlung für die Finanzierung dar. Vorher sollten Sie natürlich eine kostenlose Fahrzeugbewertung durchführen um nicht zu wenig Geld für das alte Auto zu bekommen.

Voraussetzungen für eine Gebrauchtwagenfinanzierung

Egal bei welcher Bank Sie nach einer Finanzierung für den Gebrauchten anfragen, die Voraussetzungen sind überall gleich. Sie sollten über ein geregeltes monatliches Einkommen verfügen, welches Sie auch nachweisen können. Dieses Einkommen muss in einer angemessenen Höhe zur kommenden monatlichen Belastung stehen.

Wenn Sie noch einige Verbraucherkredite abzubezahlen haben, zum Beispiel für Möbel, Haus oder ein weiteres Auto, dann wird es natürlich schwieriger eine Kreditzusage zu bekommen.

Wenn Sie eine Finanzierung über Ihre Hausbank oder eine Direktbank bekommen, dann sind Sie dem Autoverkäufer gegenüber ein Barzahler, denn dieser bekommt sein Geld sofort auf einen Schlag Hier lassen sich natürlich Barzahler-Rabatte aushandeln. Der Rabatt muss nicht unbedingt die Reduzierung des Kaufpreises sein, vereinbaren Sie zum Beispiel das Sie eine anstehende Reparatur oder Durchsicht umsonst bekommen.

Einen Kredit für den Gebrauchtwagen gibt es nicht wenn die Erstzulassung länger als zehn Jahre her ist, hier finanziert Ihnen keine Bank das Auto.

Was tun bei negativer Finanzierungszusage?

Wenn Ihnen aufgrund geringer Bonität die Finanzierung verwehrt wird, dann haben Sie noch eine Chance, und zwar einen zweiten Kreditnehmer anzugeben. Dieser muss mit Ihnen im selben Haushalt wohnen, normalerweise ist das Ihre Partner/in oder Ihre Ehepartner. Das zweite Einkommen wirkt sich natürlich besser auf die Bonität aus.

Online die Gebrauchtwagen Finanzierung vergleichen

Zahlreiche Direktbanken bieten auf Ihrer Homepage einen Finanzierungsrechner an, Sie können direkt Online mit den „Zahlen spielen“. Das heißt Sie geben die gewünschte Kreditsumme und Laufzeit ein. Sie sehen dann sofort die monatliche Rate, eine eventuelle Schlussrate und den Prozentsatz für den Kredit. Mit diesen Zahlen können Sie nun etwas spielen bis Sie eine passende monatliche Rate für sich gefunden haben. Den  Kredit können Sie direkt Online beantragen, häufig gibt es einen Vorentscheid darüber innerhalb weniger Minuten. Wenn dieser positiv ausfällt bekommen Sie vom Kreditinstitut gesagt welche Unterlagen für die Finanzierung notwendig sind, haben Sie diese zusammengetragen bekommen Sie nach Überprüfung Antwort von der Bank ob diese Finanzierung so möglich ist oder nicht. Vielleicht ist auch das KFZ Leasing interessant für Sie?

Es geht aber noch einfacher als jede Bank einzeln anzusurfen und die Daten jedes Mal von neuem einzugeben. Denn so wie man es zum Beispiel bei KFZ Versicherungen gewohnt ist gibt es auch die Möglichkeit Vergleichsportale für Finanzierungsanfragen zu nutzen. Sie geben Ihre Daten dann einmal ein und das Portal vergleicht die Konditionen von dutzenden Banken.

Klicken Sie hier um genau so einen Vergleich zu starten

Die Möglichkeit der Sondertilgung nutzen

Auch wenn im Moment vielleicht kein Geld übrig ist so sollten Sie bei Abschluss des Kreditvertrages auf jeden Fall auf die Möglichkeit der Sondertilgung achten, Geldgeschenke oder Weihnachtsgeld kann so ohne Kosten zur Verringerung der Kreditschuld genutzt werden, die Restschuld wird sofort gemindert, das bedeutet Zinsen werden gespart.

Wie müssen Sie also Vorgehen wenn Sie einen Gebrauchtwagen finanzieren möchten?

  1. Den Gebrauchtwagen finden

Natürlich muss zuerst das richtige Auto gefunden werden, hilfreich sind hier die großen Autobörsen mobile.de sowie autoscout24.de – dort ist die Auswahl riesig und dank intelligenter Filter werden Sie schnell zu den richtigen Autos finden.

  1. Die Kredithöhe ermitteln

Ist das passende Auto gefunden dann sprechen Sie mit dem Händler. Handeln Sie wenn möglich und sagen am Ende der Verhandlung das Sie Barzahler sind, wenn der auch der Barzahler-Rabatt vom Kaufpreis abgezogen ist dann Wissen Sie wie hoch der Kreditbedarf ist.

  1. Finanzierungspartner finden

Nun können Sie nach einer passenden Finanzierung suchen, dazu nutzen Sie am einfachsten einen Kreditvergleich.

  1. Finanzierung beantragen

Ist ein günstiger Gebrauchtwagenkredit gefunden dann senden Sie die angeforderten Unterlagen (Steuererklärungen, Lohnnachweise…) per Post an den Kreditgeber. Meist wird innerhalb weniger Tage über den Kreditantrag entschieden.

  1. Das Auto vom Händler abholen

Ist der Kredit bewilligt dann dauert es in der Regel 3 bis 7 Tage bis der Kreditbetrag auf Ihrem Konto ist, mit diesem  Geld gehen Sie zum Händler und bezahlen das Auto.

 

Die günstige Finanzierung für Ihren Traumwagen finden Sie hier.

 

Fazit: Bei der Gebrauchtwagen Finanzierung gibt es einige Sachen zu beachten damit man nicht zu viel bezahlt.

Lesen Sie auch:
Fahren nach der KFZ Abmeldung?
Produktproben

Kfz Abmeldung / Außerbetriebsetzung – darf man danach noch fahren?

Eine Frage die immer wieder auftaucht, und immer wieder falsch beantwortet wird.

Darf man nach der Abmeldung / Außerbetriebsetzung des Autos noch fahren?

Die KFZ-Abmeldung wird im Amtsdeutsch Außerbetriebssetzung genannt, bis 2007 wurde noch in vorrübergehende- und endgültige Außerbetriebsetzung unterschieden, das gibt’s seitdem nicht mehr.

Um ein KFZ Abzumelden muss man zur örtlichen Zulassungsstelle, praktischerweise macht man das mit dem Auto. Doch die Kennzeichen werden bei der Außerbetriebsetzung entwertet, das heißt die Plaketten werden entfernt, die Kennzeichen sind somit ungültig. Das Auto steht nun an der Zulassungsstelle, darf es noch im öffentlichen Straßen gefahren werden?

Die Antwort ist eindeutig:

Ja Sie dürfen das Auto nach der Abmeldung noch an diesem Tag fahren, denn bis zum Ablauf des Tages ist es noch zugelassen und auch versichert.

Das heißt also bis 23.59 Uhr sollten Sie einen Stellplatz für Ihr KFZ gefunden haben, denn ab dann dürfen Sie es nicht mehr mit den alten Kennzeichen fahren.

Das ganze ist natürlich per Gesetz geregelt, Sie können es im Gesetzestext §10 Abs. 4 FVZ nachlesen – klicken Sie dazu hier.

Das Sie nach der KFZ Abmeldung fahren dürfen ist der Stand von 2017, wir übernehmen natürlich keine Gewähr das dies ewig so bleibt.

Praktisches Beispiel: Sie kaufen sich ein neues Auto und melden Ihr altes ab um es dann zu verkaufen. Sie fahren also mit Ihrem alten Auto zur Zulassungsstelle oder dem Bürgerbüro Ihrer Stadt, dort melden Sie Ihr Auto ab, entwerten die Kennzeichen und bezahlen die Gebühr für das Abmelden. Danach bringen Sie die Kennzeichen wieder an Ihrem Auto an, das ist ganz wichtig, nun können Sie mit Ihrem Auto noch bis zum Ende des Tages fahren. Sie können also Bedenkenlos nach Hause fahren bzw. Ihr Auto zum Händler schaffen an den Sie es verkauft haben.

Die Unwahrheiten – fahren nach der Abmeldung

Im Internet und unter Autofahrern hört man häufig Haarsträubende Antworten auf die Frage, so hält sich zum Beispiel das Gerücht das man zwar fahren darf nach der Abmeldung, aber nur geradewegs und ohne Umwege nach Hause. Wieder andere sagen dass man nach der Anmeldung keinen Meter mehr fahren darf – das ist natürlich alles Quatsch. Sie wissen es nun besser.

Fazit: Wenn Sie Ihr Auto abmelden dann können Sie damit noch uneingeschränkt fahren wohin Sie wollen, bis zum Ablauf des Tages an die Sie es abgemeldet haben. Das zählt natürlich nicht nur für Autos, auch Motorräder, Hänger, Wohnmobile usw.

 

Lesen Sie passend zum Thema:
Schwacke Fahrzbeugbewertung
Produktproben

EU Neuwagen – lohnt sich der Kauf?

Wer sich einen Neuwagen kaufen möchte der ist natürlich daran interessiert diesen so günstig wie möglich zu bekommen. Und auf der Suche nach einem Neuwagen springen einem immer mehr die Anzeigen ins Auge, wo es um so genannte EU Neuwagen geht. Das sind Autos die in EU Nachbarländern gekauft, oder aus diesen nach Deutschland importiert werden. Vorab kann man sagen: mit EU Neuwagen kann man richtige Schnäppchen machen, es hat nichts mit Abzocke zu tun. Dennoch gibt es einige Dinge zu beachten um am Ende wirklich einen günstigen Neuwagen zu haben. Was wichtig zum Thema EU-Neuwagen ist, das lesen Sie in diesem Ratgeber.

Günstige EU Neuwagen
Günstige EU Neuwagen

Was ist ein EU Neuwagen?

EU Neuwagen steht für Autos die vom Hersteller nicht nach Deutschland ausgeliefert werden, sondern in ein anderes Land der EU. Und dort sind die Autos meist deutlich günstiger als bei uns in Deutschland. Wichtig zu wissen: Der Autopreis wird Netto gezahlt, die Mehrwertsteuer fällt dann in dem Land an, wo das Fahrzeug zugelassen wird. Bei uns in Deutschland sind das 19% Mehrwertsteuer auf den Nettokaufpreis den Sie in einem anderen EU Land gezahlt haben.

Besonders in Ländern mit hoher Mehrwertsteuer machen die Autohersteller den Verkaufspreis so günstig, dass er trotz der hohen Mehrwertsteuer noch attraktiv bleibt. Und das machen Sie sich als Käufer eines EU Neuwagens zu nutze.

Preisersparnis bei einem EU Neuwagen

Die genaue Ersparnis ist natürlich Hersteller und Modellabhängig, aber grob kann man davon ausgehen das EU Neuwagen 20 bis 30 Prozent günstiger sind als bei uns in Deutschland. Es lohnt sich also sehr sich mit dem Thema EU Neuwagen zu beschäftigen wenn ein Neuwagenkauf ins Haus steht.

Gibt es Risiken beim EU Neuwagenkauf?

Viele Gegner von EU Autos bzw. ReImporten kommen immer mit denselben Floskeln: „Mit so einem Auto hat man in Deutschland keine Herstellergarantie“ oder „Das Auto ist aus minderwertigem Material gebaut“ – das ist natürlich alles Quatsch. Wenn Sie zum Beispiel einen VW Golf aus Dänemark importieren dann ist dieser genau vom selben Band gelaufen wie jeder andere Golf auch, egal für welches Land es gebaut wurde.

Die Sache mit der Garantie und Sachmängelhaftung bei EU Neuwagen

Die Herstellergarantie und Sachmängelhaftung ist mittlerweile einheitlich geregelt, das ist kein Problem. Aber wo Sie genau hinschauen müssen: der Umfang von Garantieleistungen kann abweichen. Anders wie bei der Besteuerung, gelten beim Kauf die Gesetze des Reimportlandes.

Selber Importieren oder bei einem freien Importeur kaufen?

Wer die Geduld und Zeit hat der kann sein neues Auto aus dem EU Ausland selber importieren, das heißt bei einem Autohaus im Ausland das Fahrzeug bestellen, und alle nötigen Formulare und Unterlagen besorgen, um das Fahrzeug nach Deutschland zu importieren, und letztendlich zu versteuern.

All diese Arbeit nimmt Ihnen ein Importeur ab, die „Gebühr“ dafür zahlen Sie natürlich mit dem Autopreis aber in aller Regel lohnt es sich alle Formalitäten erledigen zu lassen, besonders wenn man nur einmal ein Auto kauft was man für viele Jahre fahren möchte.

Vorteile bei der Nutzung von Importeuren, Sie können sich den Neuwagen ganz genauso konfigurieren wie Sie es in Deutschland bei einem Vertragshändler gewohnt sind. Sie müssen auch nicht ins EU Ausland Reisen um Ihr Fahrzeug abzuholen, der Service umfasst die Überführung.

Bei den folgenden Anbietern können Sie auf Preisrecherche für ein neues Auto aus dem EU Ausland gehen:

  • EUwagen24.de bietet Ihnen eine tollen Service und Sie sehen sofort wie günstig Sie Ihr Wunschauto bekommen – klicken Sie hier.

Lesen Sie auch:
Wie Sie Ihr Auto verkaufen
Online Reifen bestellen

Auto Ersatzteile im Internet bestellen

Wer gern selbst an seinem Auto schraubt der spart viel Geld, aber jedes Mal steht die Frage im Raum wo man am besten die Ersatzteile für das eigene Auto herbekommt. In der Werkstatt ist zwar eine Möglichkeit, meist aber auch die teuerste. Wenn Sie schon nicht schrauben dürfen dann möchte die Werkstatt wenigstens an den Teilen verdienen, schlägt also ordentlich was drauf.

Ersatzteile Online bestellen
Autoersatzteile Online günstig

Natürlich hält das Internet hier zahlreiche gute Ersatzteil-Shops bereit bei denen Sie alles bestellen können. Wichtig ist das Sie nur bei bekannten Shops bestellen, denn die Plagiate unter den Autoersatzteilen werden immer mehr, und werden über verschiedenste Quellen vertrieben, zum Beispiel Online Auktionen.

Und bei Plagiaten kann es richtig gefährlich werden, denn gefälscht wird alles, Bremsen, Stoßdämpfer und mehr.

Wichtig ist das Sie bei den Ersatzteilshops genau vergleichen und nicht einfach drauf los bestellen. Ein Test eines bekannten Magazins hat zum Beispiel gezeigt das es einen Mittelschalldämpfer für einen Golf 5 bei einem günstigen Shop für 24 Euro zu bestellen gab, beim teuersten Shop war das gleiche Modell für ganze 138 Euro zu haben. Ein Preisvergleich ist also wichtig um nicht am Ende doch noch teurer zu kommen als wenn es gleich eine Werkstatt gemacht hätte.

Zu bestellen gibt es alles was das Schrauberherz begehrt: Autobatterie, Reifen, Scheibenwischer, Auspuffteile, Öl- Luftfilter, Motorschmiermittel und vieles vieles mehr. Wenn Sie ein geschickter Schrauber sind können Sie so einiges an Geld sparen.

Wir haben uns umgeschaut und können Ihnen die folgenden Shops empfehlen:

Gute Auto Ersatzteil-Shops:

Autoteile-Meile.de
Hier finden Sie ein umfangreiches Sortiment für die gängigsten Autos.
Zum Online Shop

Amazon
Auch bei Amazon verkaufen sehr viele Händler Erstazteile zu günstigen Preisen. Das Angebot ist sehr groß.
Zum den Ersatzteilen bei Amazon

DAT Liste – kostenlose DAT Fahrzeugbewertung

Über den Begriff DAT Liste ist bestimmt jeder schon einmal gestolpert, doch was ist die DAT Liste genau und was kann man damit machen? Ganz einfach, die DAT Liste hilft Ihnen dabei den Wert für Ihr Fahrzeug zu ermitteln, wenn Sie Ihr Auto verkaufen wollen ist es wichtig den richtigen Verkaufspreis zu finden, denn ist dieser zu niedrig verschenken Sie Geld, ist dieser zu hoch findet sich kein Käufer.

DAT Liste
DAT Liste Online

Was ist die DAT Liste?

Die kostenlose DAT Liste hilft Ihnen Online und in kurzer Zeit einen Orientierungswert für Ihr Auto herauszufinden. DAT steht übrigens für Deutsche Automobil Treuhand, und ist bereits seit 1931 tätig. Es werden stets aktuelle Daten aus dem Deutschen Gebrauchtwagenmarkt zusammengetragen und ausgewertet. Sie können einfach über das Internet darauf zugreifen und einen Verkaufspreis ermitteln.

So funktioniert die DAT Autobewertung

Sie gehen einfach auf diese Seite und füllen die Angaben im Formular aus, das sind unter anderem: die Erstzulassung, die Laufleistung, Hersteller, Typ usw. sind alle Daten ausgefüllt wird Ihnen ein Orientierungswert für Ihr Auto angezeigt. Beachten Sie aber das keine Berücksichtigung auf Ausstattung und Zustand Ihres Fahrzeuges stattfindet, der ermittelte Preis sollte also wirklich nur als Orientierung dienen.

Tipp: Haben Sie einen Preis ermittelt besuchen Sie einen Online Automarkt und machen die Angaben in der Suchmaske so genau wie möglich, anhand der Ergebnisse können Sie gut einschätzen ob der ermittelte DAT Preis wirklich so genutzt werden kann oder nach unten bzw. oben korrigiert werden muss.

Schwacke und DAT im Vergleich

Wenn es um Fahrzeugbewertungen geht dann fällt jedem der sich auskennt sofort Schwacke und DAT ein, die vielen kleineren und kostenlosen Anbieter nutzen meist die DAT Daten um Ergebnisse zu berechnen.

Schwacke und DAT sind die zwei führenden Anbieter, der größte Unterschied: die DAT Bewertung ist kostenlos, die Schwacke Bewertung muss man bezahlen (im Moment 7,90€). Aber das hat auch seine Berechtigung, denn die Schwacke Bewertung geht viel mehr ins Details und ist demzufolge genauer. Es werden auch Zustand und Sonderausstattung des Fahrzeuges berücksichtigt.

Die DAT Liste können Sie jederzeit schnell, Online und mit wenigen Angaben nutzen. Die Schwacke Bewertung ist eher geeignet wenn Ihr Auto wirklich verkauft werden soll und Sie einem möglichst exakten Preis ermitteln wollen.

Für die schnelle Berechnung zwischendurch ist die DAT Liste aber optimal – hier gelangen Sie dahin.

 

Lesen Sie auch:
die Probefahrtvereinbarung
unsere Produktproben

Bußgeldrechner Online – welche Strafe erwartet Sie?

Blitzer lauern überall und machen uns Autofahrern das Leben schwer sowie das Portmonee leicht. Wohl jedem Autofahrer ist es schon passiert, ein paar Km/h zu schnell und nach ein paar Wochen flattert der Brief mit dem teuren Foto ins Haus.

Bußgeldrechner
Bußgeldrechner Online

Wenn Sie merken das Sie geblitzt wurden dann haben Sie natürlich die quälende Frage welches Bußgeld oder gar Fahrverbot Sie erwartet. Wenn Sie Wissen wie schnell Sie gefahren sind als es geblitzt hat, dann können Sie ganz einfach einen Bußgeldrechner nutzen.

Diesen Online Bußgeldrechner gibt es im Internet und er ist kostenlos nutzbar. Einfach eingeben wie schnell Sie gefahren sind, Innerorts oder Außerorts und natürlich mit welchem Fahrzeug. Anhand dieser Angaben wird Ihnen die Strafe anhand des aktuellen Bußgeldkataloges errechnet und angezeigt.

Bedenken Sie aber, dass die Tatsächliche Strafe abweichen wird, zum einen Wissen Sie nicht Ihre exakte Geschwindigkeit zum Zeitpunkt des Blitzens und außerdem kommt es noch zu einem Toleranzabzug. Sie können also guter Dinge sein das die Strafe etwas geringer ausfällt als mit dem Bußgeldrechner errechnet.

Bußgeldbescheid überprüfen

Aber Sie können den Bußgeldrechner auch nutzen um einen Bußgeldbescheid zu überprüfen, denn nicht selten sind die Bescheide fehlerhaft.
Geben Sie einfach die exakten Daten aus dem Bußgeldbescheid ein und er Bußgeldrechner sagt Ihnen ob die korrekte Strafe aufgeführt ist.

Bußgeldrechner Übersicht:

Bussgeldrechner.org
In diesem übersichtlichen Bußgeldrechner machen die mit wenigen Klicks die nötigen Angaben und erhalten sofort das Ergebnis. Hier geht’s zum Rechner.

ADAC Bußgeldrechner
Ebenfalls einen Kostenlosen Bußgeldrechner bietet der ADAC auf seiner Homepage an.
Hier geht’s zum ADAC-Rechner.

Bußgeldrechner für das Ausland
Sie sind im Ausland geblitzt wurden? Dafür gibt es einen speziellen Bußgeldrechner, klicken Sie bitte hier.

 

Lesen Sie auch:
Bußgeldkatalog
kostenlose Autobewertung

Bußgeldkatalog Online einsehen

Jedem Autofahrer wird es früher oder später passieren, man hält sich nicht an die Verkehrsregeln und wird prompt erwischt, einmal bei Dunkelgrün über die Ampel gefahren, die Höchstgeschwindigkeit überschritten oder das Blinken vergessen. Bei all den Sachen droht ein Bußgeld wenn man erwischt wird. Und da der Freund und Helfer nicht nach eigenem Ermessen über die Höhe des Bußgeldes entscheiden darf gibt es einen Bußgeldkatalog in dem die Bußgelder für die einzelnen Vergehen drin stehen. Wenn Sie nun erwischt wurden und herausfinden wollen welche Strafe Ihnen droht, dann können Sie im Internet Einsicht in den Bußgeldkatalog nehmen. Wie und wo das zeigen wir Ihnen hier.

Bußgeldkatalog Online
Bußgeldkatalog Online

Der neue Bußgeldkatalog

Im Mai 2014 gab es eine große Bußgeldreform, vieles ist erneuert wurde, es wurde ein komplett neues Punktesystem eingeführt, das Punktesystem ist einfacher und verständlicher geworden.

Pro Verstoß kann es „nur“ noch 1 bis 3 Punkte geben, doch dafür ist ab jetzt bereits ab 8 Punkten der Führerschein weg.

Seit der Neuerung des Bußgeldkataloges wurde das Hauptaugenmerk auf die Sicherheit im Straßenverkehr gelegt, wer etwas begeht was die Sicherheit anderer besonders gefährdet hat der wird auch härter bestraft, das sind zum Beispiel hohe Geschwindigkeitsverstöße.

Ordnungswidrigkeiten wie Parken mit Behinderung oder Vorfahrtsverstöße werden mit einem Punkt geahndet.

Grobe Ordnungswidrigkeiten werden mit 2 Punkten und Fahrverbot bestraft, wer zum Beispiel sehr schnell fährt oder zu dicht auffährt.

Bitter wird es wenn Delikte im Zusammenhang mit einer Straftat stehen, zum Beispiel bei Fahren ohne Führerschein, dann gibt es nämlich 3 Punkte und Führerscheinentzug.

Es empfiehlt sich also für alle Autofahrer die beruflich auf Ihren Führerschein angewiesen sind, einen Blick auf Ihren Punktestand zu haben. Denn bereits ab 6 Punkten ist kein Punkteabbau Seminar mehr möglich!

Wenn Sie also nun herausfinden wollen welche Strafe Sie für ein Vergehen oder eine Ordnungswidrigkeit erwartet dann bedienen Sie sich an den folgenden Bußgeldkatalogen.

Übersicht Bußgeldkataloge Online:

Bussgeldkatalog.net
Eine umfangreiche Online Übersicht mit hilfreichen Erläuterungen finden Sie unter Bussgeldkatalog.net

Bussgeldkatalog.org
Auch auf dieser Seite finden Sie die Bußgelder für die Kategorien: Geschwindigkeit, Rote Ampel, Abstand, Alkohol & Drogen, Halten und Parken, Probezeit, Reifen, Blitzer & Radarfallen, Umweltzone & Umweltplakette, Handy, Unfall & Fahrerflucht.

 

Wenn Sie auf der Suche nach einem Bußgeldrechner sind dann hier entlang – zum Bußgeldrechner.

 

Lesen Sie passend zum Thema auch:
Günstig Tanken
Geld verdienen mit Autowerbung

 

Benzinpreis Online ermitteln – günstig tanken

Tanken müssen wir alle, um bei diesem teuren „Spaß“ doch etwas zu sparen gibt es tolle Hilfen im Internet. Denn man kann sich mit wenigen Klicks den günstigsten Benzinpreis in der Nähe anzeigen lassen. Und die Unterschiede an den Tankstellen können enorm sein. Vorbei die Zeit bei denen Sie an fünf Tankstellen vorbei gefahren sind um dann doch wieder zur ersten zurück zu kehren weil das die günstigste war. Heute wird Online geschaut welche Tankstelle den günstigsten Diesel- oder Benzinpreis hat.

Günstig Tanken mit Preisalarm

Beim bekannten Branchenführer clever-tanken.de haben Sie sogar die Möglichkeit einen Preisalarm einzurichten. Sie werden sofort Informiert wenn Ihre gespeicherte Tankstelle den festgelegten Benzinpreis erreicht hat.

günstig Tanken
Ggünstig Tanken mit Online Hilfe

Wenn Sie immer an den gleichen Tankstellen tanken, dann ist auch die Preisentwicklung im Tagesverlauf sehr interessant. Diese können Sie sich anzeigen lassen. So wissen Sie wann welche Tankstelle auf Ihrem Arbeitsweg die günstigste ist.

Die Online Dienste sind aber nicht nur auf Benzin und Diesel begrenzt, Sie funktionieren auch mit Erdgas und Autogas.

Wenn Sie eine weitere Strecke fahren bei der Sie zwischendurch Tanken müssen, dann können Sie sich bereits vorher am Computer die günstigsten Tankstellen entlang der Route anzeigen lassen.

Den günstigsten Benzinpreis Online ermitteln:

Clever-Tanken.de
Der wohl bekannteste Dienst ist clever-tanken.de und dieser ist auch sehr zuverlässig. Nutzer und Tankstellen selbst liefern hier stets aktuelle Benzinpreise. Als registrierter Nutzer stehen Ihnen viele hilfreiche Funktionen kostenlos zur Verfügung.

Benzinampel.de
Geben Sie einfach Ihren Standort und die gewünschte Benzinsorte ein, anhand einer Landkarte werden Ihnen die Tankstellen in der Nähe angezeigt. Mit einem Klick auf die Tankstelle wird Ihnen angezeigt wann dieser Benzinpreis gemeldet wurde, Sie sehen also wie aktuell dieser ist.

 

Fazit: Nur wenige Minuten sind nötig um den Benzinpreis zu vergleichen, die Einsparung nach ein paar Mal Volltanken kann sich aber sehen lassen.

Mit Autowerbung Geld verdienen

Auto fahren kostet viel Geld, nicht nur Benzin, Diesel oder Autogas, sondern Versicherung, Steuern, Reparaturen und Verschleißteile gehen ins Geld. Da wäre es doch ideal wenn man mit dem Auto etwas Geld verdienen kann! Und das geht tatsächlich, denn mit Autowerbung am eigenen privaten Auto kann man tatsächlich Geld verdienen. Wie das geht und was zu beachten ist das lesen Sie in diesem Artikel.

Autowerbung
Mit Autowerbung Geld verdienen

So geht Geld verdienen mit Autowerbung

Das Prinzip ist ganz einfach, Sie stellen Ihr Auto als Werbefläche zur Verfügung und bekommen dafür Geld. Wieviel Fläche Sie Ihres Autos für Werbung nutzen möchten bleibt natürlich Ihnen überlassen. Sie können zum Beispiel nur die Heckscheibe, oder auch das ganze Auto bekleben lassen. Umso mehr Fläche Sie zur Verfügung stellen umso mehr Geld bekommen Sie natürlich.

Wieviel kann man mit Autowerbung verdienen?

Vorweg sei gesagt, dass man mit Autowerbung nicht reich wird. Auch die Kosten für das Auto können durch diese Einnahmen nicht gedeckt werden. Aber ganz egal, denn Sie müssen für dieses Geld nichts tun.

Es gibt keine Einheitspreise für bestimmte Flächen am Auto. Häufig wird auch direkt verhandelt. Grob können Sie mit 20 bis 50 Euro für Werbung auf Ihrer Heckscheibe rechnen, das komplette Auto mit Werbung beklebt wird mit rund 200 Euro monatlich vergütet.

Wie kann man selbst mit Autowerbung Geld verdienen?

Es gibt im Internet einige Portale die Interessenten zusammenbringt. Sie melden sich an und stellen die wichtigsten Daten Ihres Fahrzeugs ein, Interessenten wenden sich dann direkt an Sie. Sie können aber auch in den Angeboten der Firmen suchen ob etwas für Sie dabei ist.

Tipp: Sie haben in Ihrer Stadt vielleicht schon einige Autos gesehen der Werbung lokaler Firmen aufgeklebt haben? Warum nicht einfach direkt bei den Firmen nachfragen ob diese noch fahrende Werbeflächen suchen? Einfach eine E-Mail oder ein kurzer Anruf und direkt nachfragen.

Achtung vor schwarzen Schafen

Und wie fast überall lauern auch Abzocker im Bereich Autowerbung. Diese erkennen Sie meist schon an den Werbesprüchen mit denen Sie gelockt werden sollen. „500 Euro monatlich durch Autowerbung“ – so oder so ähnlich werden Sie angelockt. Es wird großes Geld versprochen, aber vorher muss man bezahlen, nämlich um in eine Kartei aufgenommen zu werden. Doch das ist dann häufig auch schon alles was Sie von diesen Firmen hören. Denn es geht lediglich darum Ihnen die „Anmeldegebühr“ aus der Tasche zu leiern. Autowerbung wird in den seltensten Fällen vermittelt.

Wir haben uns auf die Suche gemacht nach seriösen Portalen wo Sie nicht abgezockt werden. Wir übernehmen allerdings keine Garantie dass sich auch dort Abzocker rumtreiben in Zukunft. Bitte senden Sie uns eine E-Mail wenn Ihnen etwas auffällt.

Portale für die Vermittlung von Autowerbung:

Carexy.de
Bei diesem Portal können Sie sich kostenlos registrieren und Ihr Auto für Autowerbung anbieten. Sie können aber auch in den Inseraten stöbern.

Auto-Werbeservice.de
Ein Anbieter der schon seit vielen Jahren am Markt tätig ist. Sie melden sich an und bekommen Angebote von Firmen die an Ihrem Auto werben möchten. Sie entscheiden natürlich selbst welche Werbung Sie annehmen möchten.

Probefahrtvereinbarung – wichtiges Dokument für die Probefahrt

Zu einem Autoverkauf gehört auch eine Probefahrt, der Interessent möchte sich natürlich auch davon überzeigen ob und wie das Auto fährt. Häufig ein Punkt der ganz „nebenbei“ abläuft, dem potentiellen Käufer den Schlüssel in die Hand gedrückt, auf den Beifahrersitz gesetzt und schon beginnt die Probefahrt. Doch haben Sie schon einmal daran gedacht was passiert, wenn der Interessent einen Unfall baut? Schließlich ist er mit dem Wagen nicht vertraut, und achtet zudem noch auf andere Dinge außer dem Straßenverkehr. Oder wer sagt das er überhaupt einen Führerschein hat? All diese Dinge können Ihnen als Verkäufer sehr teuer zu stehen kommen, eine Probefahrtvereinbarung hilft Ihnen hierbei. Wir erklären genauer um was es geht, und haben auch gleich ein kostenloses Muster für Sie.

Probefahrtvereinbarung
Probefahrtvereinbarung – sehr wichtig

Warum ist eine Probefahrtvereinbarung so wichtig?

Wenn der Kaufinteressent Ihr Auto währen der Probefahrt beschädigt oder gar einen Unfall damit baut, dann haften Sie als Halter allein dafür, sofern die Haftung nicht mittels einer Probefahrtvereinbarung im Vorfeld geklärt wurde.

Haben Sie eine Vollkaskoversicherung, dann übernimmt diese zwar den Schaden bei selbstverschuldeten Schäden durch den Kaufinteressenten, allerdings bleiben Sie auf der Selbstbeteiligung, sowie den Mehrkosten für die SFR Rückstufung sitzen.

Sie sehen schon wie wichtig es ist, eine Probefahrtvereinbarung auszufüllen. Nachfolgend lesen Sie was im Detail in so eine Probefahrtvereinbarung hineingehört.

Regelungen in einer Probefahrtvereinbarung

Zunächst einmal gehören in die Probefahrtvereinbarung die persönlichen Daten von Käufer und Verkäufer, eine allgemeine Probefahrtvereinbarung ohne persönliche Daten ist nichtig.  Wichtig ist zudem das Sie die Personalausweis- und Führerscheinnummer in die Vereinbarung eintragen, dazu lassen Sie sich diese Dokumente zeigen, und übertragen die Nummern. So haben Sie automatisch überprüft ob der Kaufinteressent über einen gültigen Führerschein verfügt.

Wenn nämlich der Probefahrer keinen gültigen Führerschein besitzt, dann können Sie in Mithaftung genommen werden, weil Sie Ihm Ihr Auto überlassen haben.

Wichtig ist außerdem das Sie den Zustand des Fahrzeuges in die Probefahrtvereinbarung mit aufnehmen. Das ist wichtig um später klar aufzuzeigen welche Schäden während der Probefahrt entstanden sind. Diese Aufnahme der Schäden machen Sie am besten mit dem Kaufinteressenten zusammen.

Des Weiteren gehört das Datum und die Uhrzeit der Probefahrt hinein, ebenso wie das Kennzeichen des Autos, im Idealfall noch die Fahrgestellnummer.

Sind alle Angaben gemacht, dann muss die Probefahrtvereinbarung von Käufer sowie Kaufinteressent unterschrieben werden, nur dann ist Sie auch gültig.

Wenn Sie eine Kaution vor der Probefahrt verlangen, dann schreiben Sie dies auch in die Vereinbarung hinein.

Probefahrtvereinbarung bei einem Händler

Wollen Sie selbst bei einem Autohändler oder in einem Autohaus eine Probefahrt durchführen, dann gehört die Probefahrtvereinbarung hier schon zur Tagesordnung. Doch Sie sollten vor dem Unterschreiben genau lesen. Manche versichern horrende Selbstbeteiligungen von mehreren Tausend-Euro auf Sie abzuwälzen, sollte es zu einem Schaden kommen. Also erst lesen, dann Unterschreiben.

Fazit: Vielen ist die Probefahrtvereinbarung noch nicht geläufig, doch Sie ist extrem wichtig um sich im Schadenfall bei einer Probefahrt abzusichern. Wir haben für Sie eine kostenlose Vorlage erstellt, diese wird auf eigene Gefahr von Ihnen genutzt, ohne jede Gewähr von uns.

Die Probefahrtvereinbarung ist im doc Format und kann mit Word geöffnet werden.

Probefahrtvereinbarung
Probefahrtvereinbarung

Klicken Sie hier um die Probefahrtvereinbarung herunterzuladen.