gratisdinge.de Logo
Werbung
Wandtattoos.de Campaign   Neu:
Gratisdinge.de durchsuchen
Gratisdinge.de in Favoriten|weiterempfehlen
   
NAVIGATION
Gratis Handys
Gratisdinge.de Shop
INTERAKTIV
SERVICES
kostenlose Visitenkarten
Online Übersicht
Download

VEW
Kostenlos Übersicht

 

Sie befinden sich hier: Startseite -> Autotipps und Tricks -> Autogas

 
         
     
TIPP
Achtung: Unsere
TOP 55 Produktproben jetzt endlich in der Übersicht -
Hier zu den TOP 55.
TOP 5
Visitenkarten gratis
Tageszeitung gratis
Hundefutter gratis
Fototasse for free
T-Shirt kostenlos
 
Geizbrief
Geizbrief
regelmäßig die neuesten Produktproben, Gewinnspiele und alles kostenlose per Email.

hier eintragen
iPhone App kostenlos
 
   
         
 

- Wichtige Infos und Tipps über die Autogas Umrüstung

 
   
Mit Autogas sparen
 

Autogas TankenAutogas gilt bereits seit einigen Jahrzehnten als günstige Alternative zu Benzin & Diesel und zählt mittlerweile zu den weltweit meistgenutzten Alternativkraftstoffen. Es ist ein Butan/Propan Gemisch und aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung mit Benzin verwandt. Es ist transportabel und lässt sich u.a. für den Antrieb von Motoren einsetzen. Im Vergleich zu anderen Kraftstoffen hat Autogas eine sehr gute Ökobilanz und bedarf keiner aufwendigen Aufbereitung. Mit Autogas seid Ihr also entspannt und günstig unterwegs. Vorausgesetzt Ihr seid viel unterwegs. Denn ab wie viel Kilometern sich eine LPG Autogasanlage lohnt  das ist ganz stark abhängig vom Modell und Motor eures Autos. Ganz grob kann man von 50.000 Kilometern, bei den aktuellen Preisen von Benzin und Autogas, ausgehen bis sich eine Autogasanlage in einem Auto amortisiert.

Wo gibt es die nächste Gastankstelle – App oder Internet

In Deutschland gibt es mittlerweile ein nahezu flächendeckendes Netz mit fast 6.500 Autogas-Tankstellen und die Anzahl der Flüssiggas-Fahrzeuge wächst stetig. Für die zunehmende Akzeptanz sprechen vor allem die reduzierten Kraftstoffkosten, die ausgereifte Technik, die hohen Reichweiten, die geringe Lärmemission und der sehr geringe Schadstoffausstoß. Zudem hat Autogas den Vorteil, dass es in herkömmlichen Otto-Motoren auf einfache Weise eingesetzt werden kann. Bei einem bivalenten Antrieb kann - auch während der Fahrt - per Knopfdruck von Autogas- auf Benzinbetrieb gewechselt werden. Das Tanken von Autogas ist übrigens nicht schwerer als Benzin oder Diesel zu tanken. Das Internet hilft bei der Suche nach einer LPG Tankstellen, es gibt Übersichtskarten mit denen Ihr zu den Tankstellen navigieren könnt. Wenn Ihr ein Smartphone wie das iPhone oder Galaxy nutzt dann gibt es auch spezielle Apps die euch unterwegs alle Gastankstellen im Umkreis anzeigen und auf Wunsch auch direkt dahin navigieren.

Die Umrüstung auf Autogas

Die Umrüstung auf Autogas ist keine aufwendige Sache und dauert höchstens drei Tage, da der Motor des Fahrzeuges nicht verändert wird, sondern lediglich einige Teile eingebaut werden. Grundsätzlich kann man sagen das der Umbau auf Autogas bei jedem Auto möglich ist, Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel. Der Gastank kann in der Mulde des Reserverades, im Kofferraum oder als Unterflurtank angebracht werden. Die Kosten für den Umbau liegen zwischen 1.500 und 4.000 Euro, je nach Fahrzeug. Diese Investition rechnet sich allerdings, da ab dem ersten Tankvorgang gespart wird. Für einen Liter Autogas fallen günstige 83 Cent an und je nach Tankgröße können mit einer Tankfüllung bis zu 1000km zurückgelegt werden. Bei eurer Amortisationsrechung dürft Ihr das sogenannte „Starterbenzin“ nicht vergessen, der Motor startet mit normalem Benzin aus dem Tank, erst einige Kilometer nach dem Start wird auf Gasbetrieb umgeschaltet, das passiert ganz von allein ohne das Ihr etwas machen müsst oder das merkt, man kann mit rund 0,2 Liter Startbenzin auf 100 KM rechnen. Die Autogas-Umrüstung empfehlen wir nur in dafür geschulten Werkstätten durchführen zu lassen. Nur diese haben die nötige Kompetenz euch vor und nach dem Umrüsten kompetent zu Beraten.

Nach dem Einbau der Gasanlage wird diese vom TÜV oder Dekra abgenommen. Zusätzlich wird alle 2 Jahre mit dem normalen TÜV zusammen eine GAP (Gasanlagenprüfung) gemacht. Diese kostet momentan ca. 20 bis 30 Euro extra. Dabei wird die Anlage auf Funktion und Dichtigkeit geprüft.

Fazit: Wenn Ihr vorhabt euer Auto auf LPG Gas umzurüsten dann kalkuliert alle möglichen Kosten mit ein, ganz wichtig ist eure tatsächlich gefahrenen Kilometer pro Jahr genau zu kennen – diese sind für den Amortisationstzeitraum besonders wichtig.

 

Weblinks zum Thema Autogas:

- Eine Übsericht über die Autogastankstellen von Deutschland inkl. Öffnungszeiten und genauer Adresse für das Navi gibt es auf Autogastanken.de - hier klicken.

Ab wann lohnt sich Autogas - Amortisationsrechner Online

Natürlich ist das Interessanteste herauszufinden wann sich die Umrüstung lohnt und man mit dem Sparen anfängt. Das kann man ganz leicht herausfinden in dem man einen Amortisationsrechner nutzt. Bei einem Online Amortisationsrechner muss man einige Einstellungen vornehmen wie die Jahreskilometer, den aktuellen Preis pro Liter Benzin / Diesel, den Preis für den Liter Autogas, und einige mehr. Die vielen Angaben sorgen dafür dass der Amortisationsrechner ein ziemlich genaues Ergebnis ausspuckt. Hier gelangen Sie zu einem guten Online-Rechner.

 

 

Weitere Artikel:
- Führerschein
- Benzin sparen
- günstigster Benzin Preis

   
Bildquelle: Ronny Richert  / pixelio.de
 

g
| Seite weiterempfehlen | Kontakt | Impressum | Newsletter | unsere Banner | Gästebuch | eure Seite bei uns |
© by Gratisdinge.de 2001-2013
/html>